Home Der Göttinger ELCH
Ausgezeichete Elche:
 Verleihung   Fotos   Filme   Urkunde   Vita   Werke 
1997 Chlodwig Poth
1999 Robert Gernhardt
2000 Gerhard Polt
2001 Harry Rowohlt
2002 Marie Marcks
2003 F.W. Bernstein
2004 Emil Steinberger
2005 Otto Waalkes
2006 Hans Traxler
2007 Ernst Kahl
2008 Biermösl Blosn
2009 Helge Schneider
2010 Olli Dittrich
2011 Josef Hader
2012 Franziska Becker
2013 Michael Sowa
2014 Georg Schramm
2015 Rudi Hurzlmeier
2016 Max Goldt
2017 Gerhard Gläck
News
Geschichte
Oheim Lichtenberg
Rudeltreffen
Rudeltreffen II
Links
Impressum

Vita

Otto Waalkes wurde am 22. Juli 1948 in Emden geboren.
Der schon in jungen Jahren talentierte Zeichner und "Klassenclown" debütierte als 14jähriger in der Band "The Rustlers". Nach dem Abitur begann er ein Studium in Hamburg, wurde aber bald zum "Star" in Szene-Kneipen, wo er Nonsens-Sprüche und Lieder vortrug. Zu dieser Zeit teilte er sich eine WG mit Marius Müller-Westernhagen und Udo Lindenberg, was er aber recht gut überstand. 1972 gründeten Waalkes und sein Schulfreund Hans Otto Mertens das Label "Rüssl Räckords", auf dem Ottos erste Schallplatte und später auch die Platten von vielen internationalen Künstlern erschienen. Nachdem Otto unautorisiert ein Gedicht von Robert Gernhardt verwendet hatte, kam es zum Kontakt mit Gernhardt, Bernd Eilert und Peter Knorr, die in den folgenden Jahren intensiv für Waalkes tätig wurden. Ab August 1973, als seine erste Show im deutschen Fernsehen lief, begann eine einzigartige Erfolgsgeschichte. Ottos Tourneen besuchten bis 1985 1,8 Millionen Menschen; "Otto - der Film" wurde von 14,5 Millionen (in Ost und West) gesehen und damit zum bis dahin erfolgreichsten deutschen Film überhaupt. Mit Eigenproduktionen wie "Ronnys Pop-Show", den "Ottifanten" , "Otto - die Serie" wurden weitere Rekorde aufgestellt. Nach einer kreativen Pause gastierte Otto ab 1995 wiederum mit enormen Erfolg in zahllosen Städten; machte einen "Ottifanten"-Spielfilm und war als Synchronsprecher ("Mulan", "Ice Age") tätig. 2004 war er Schauspieler in und Co-Produzent von "7 Zwerge - Männer allein im Wald".

Otto erhielt zahlreiche Auszeichnungen und Preise, so BAMBI, GOLDENE KAMERA, Goldene Leinwand, Adolf-Grimme-Preis und natürlich den Göttinger ELCH.

Otto Waalkes lebt heute mit seiner Frau, der Schauspielerin Eva Hassmann, in Hamburg und in Florida.