Home Der Göttinger ELCH
Ausgezeichete Elche:
1997 Chlodwig Poth
1999 Robert Gernhardt
2000 Gerhard Polt
2001 Harry Rowohlt
2002 Marie Marcks
2003 F.W. Bernstein
2004 Emil Steinberger
2005 Otto Waalkes
2006 Hans Traxler
2007 Ernst Kahl
2008 Biermösl Blosn
2009 Helge Schneider
2010 Olli Dittrich
2011 Josef Hader
2012 Franziska Becker
2013 Michael Sowa
2014 Georg Schramm
2015 Rudi Hurzlmeier
2016 Max Goldt
2017 Gerhard Gläck
2018 Pit Knorr und Wiglaf Droste
2019 Gerhard Haderer
News
Geschichte
Oheim Lichtenberg
Rudeltreffen
Rudeltreffen II
Links
Impressum
Datenschutzerklärung

News

15. Januar 2014

Der ELCH 2014 trabt heran.... !

Und noch immer verraten wir den Namen nicht, nur das Datum der Verleihung :
am 23. März 2014 wird der neue ELCH in einer Matinee-Veranstaltung im Deutschen Theater zu Göttingen um 11 Uhr gekürt werden.....
Aber versprochen : bald mehr dazu !!!

Fest steht inzwischen die "Auftakt-Veranstaltung" zum 2014er ELCH :
das wird nämlich die langerwartete Ausstellung des Preisträgers 2013 MICHAEL SOWA sein, die im Alten Rathaus zu Göttingen vom
23. März an öffentlich zugänglich und bis zum 25. Mai 2014
zu besichtigen sein wird.... (Öffnungszeiten Dienstag bis Sonntag, jeweils 11 bis 17 Uhr).
Die umfangreiche Schau der weltweit verstreuten Werke von Sowa entstand in Kooperation mit dem Künstler, dem Caricatura Museum Frankfurt und zahlreichen Sammlern und Leihgebern.... Dass diese traumhaften Bilder unbedingt sehenswert sind, müssen wir nicht extra betonen; viele von ihnen werden allerdings wohl das letzte Mal öffentlich zu sehen sein; der Weg lohnt sich somit !

6. Januar 2014

81 !!!

Lieber Emil Steinberger, zu Deinem Geburtstag die allerherzliebsten Glückwünsche aus Göttingen und von allen Deinen Mit-ELCHen ! Welch ein Vorbild bist Du uns - und da schliessen sich auch die noch etwas älteren Damen Marie Marcks und Anna Poth an.... Gesundheit und Glück für Dich und Deine zauberhafte Niccel ! Bleib sooo unglaublich jung, noch (wenns nach uns geht) Jahrtausende !!!

3. Januar 2014

Bitte vormerken !

Es wird schon wieder geELCHt ! Und zwar voraussichtlich am Wochenende des 22./23. März 2014 ! Am Samstagabend werden wir die große MICHAEL-SOWA-Ausstellung im Alten Rathaus eröffnen - nicht ohne feines Rahmenprogramm, so wird Andreas Platthaus (FAZ) die Rede halten und Michael Sowa zum Signieren/Zeichnen zur Verfügung stehen.... Und eventuell bekommt dann der ELCH 2014 in einer Matinee am Sonntagvormittag seine verdiente Brosche angesteckt.... Mal ein ungewohnter Ablauf, aber Party gibts trotzdem wieder ! Bald mehr !!!

21. Dezember 2013

Ein ganz einmaliges Fest....

Der ELCH wünscht allen seinen Freunden & Fans ein excellentes und innovatives Weihnachten und einen grandiosen Start in das nächste Jahr ! Und weil der ELCH so froh gestimmt ist, wünscht er das einfach auch seinen Nicht-Freunden und Noch-nicht-Fans...

21. November 2013

Elche in Trauer

Er war ein ganz Großer.
Und wird es bleiben.
DIETER HILDEBRANDT. 1927 - 2013.

22. October 2013

DAS WAR EIN FEST !!!

Wir haben einen neuen ELCH ! Am vergangenen Samstag erhielt Michael Sowa aus den Händen von Oberbürgermeister Wolfgang Meyer die silberne Brosche, den Geldsack, die Urkunde und natürlich die legendären 99 Dosen "Original Göttinger ELCH-Rahmsüppchen". Im wie immer komplett ausverkauften Deutschen Theater tummelte sich die Prominenz der Alt-Elche und Künstlerfreunde wie FW Bernstein, Ulla Rowohlt (beste Besserung, lieber Harry !!!), Inge Traxler, Ernst Kahl, Anna Poth, Jamiri (mit der berühmten Beate an seiner Seite !), Rudi Hurzlmeier, Gerhard Glück, Arndt Möller, Marion Vina, Frank Hoppmann, Lidwien Steenbrink, Christoph Hoffmann, Michael Rother und viele, viele andere; dazu noch eine umfangreiche Abordnung der ELEFANTEN, unserer Freunde vom Schliersee... Auf der Bühne führte nach den Grußworten von OB Meyer und Sparkassen-Vorstand Schüller der Moderator Lars Wätzold durch ein vielfältiges Programm. Franziska Becker gratulierte mit einem eigens geschaffenen Animationsfilm ihrem Freund Michael; Axel Hacke verriet urkomische Geheimnisse über die Arbeitsweise seines Kumpels Sowa; anrührend und blitzgescheit berichtete Eva Demski vom gemeinsamen Schaffen; und nach der "ELCHung" legte das "Duo" Gerhard Polt und Ardhi Engl ein grandioses musikalisch-kabarettistisches Glanzstück dem Preisträger zu Füßen.... Bis Montagmittag (!) wurde weitergefeiert.... Dank an alle Beteiligten vor und hinter den Kulissen !!! Nun heisst es ein Jahr tapfer sein - bis zur nächsten ELCH-Verleihung 2014 !

Auf diesen Seiten in Kürze einzusehen :
der Film von Franziska Becker, die Laudatio von Eva Demski, und natürlich jede Menge Fotos....!

15. October 2013

Zur Einstimmung...

Der NDR hat einen netten Vorbericht zur ELCH-Verleihung an Michael Sowa gesendet :

[[http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/kulturjournal/videos/kulturjournal2731.html]]

14. October 2013

Der Countdown läuft....

...und nichts kann ihn mehr aufhalten !
Am kommenden Samstag, den 19.10.2013, ist es soweit :
MICHAEL SOWA wird im Deutschen Theater offiziell und unter großer Anteilnahme der Bevölkerung geELCHt ! Die Göttinger Hüter freuen sich auf ihn und auf zahlreiche Gäste aus der ganzen Republik...
Sehr bald nach der Preisverleihung sind dann hier natürlich die schönsten und ergreifendsten Fotos des Abends zu sehen !

21. September 2013

Ein zukünftiger ELCH ?

Wie aus dem Nichts tauchte vor gut zwei Jahren ein neuer STAR der internationalen komischen Kunst auf : der aus Mexiko stammende Amerikaner JAVIER MAYORAL. Stern-Zeichner Til Mette entdeckte den malenden Koch in Miami, der kluge Sammler Christoph Hoffmann unterstützte nach Kräften - und nun ist bei LappanART Mayorals erstes Buch erschienen, und in der Kasseler CARICATURA sind seine Bilder erstmalig (und zwar bis zum 10. November 2013) in Europa zu sehen... Das darf man sich nicht entgehen lassen ! Hohe Empfehlungsstufe !!!

19. August 2013

Der neueste ELCH !

Es ist wie Weihnachten und Ostern zusammen, nur viel schöner :
Den Göttinger ELCH 2013 erhält der Berliner Maler, Zeichner und Autor
MICHAEL SOWA !

Sowas wunderbare Welten haben seit den siebziger Jahren national und international begeisterte Fans gefunden; die ELCH-Jury lobt ihn in ihrer Begründung als „den stillsten und sensibelsten Humoristen, der sich in lauter Zeit denken lässt…“
Zur Verleihung am 19. Oktober 2013 freuen wir uns auf zahlreiche prominente Gäste aus der ganzen Republik; auf der Bühne des Deutschen Theaters werden u.a. Franziska Becker, Axel Hacke, Eva Demski, Ardhi Engl und Gerhard Polt stehen !
Der Vorverkauf für die ELCH - Preisverleihung beginnt am 2. September 2013 ausschließlich an der Kasse des Deutschen Theater Göttingen, Tel. 0551 / 49 69 11 (Öffnungszeiten: Mo-Fr 10.00-19.00 Uhr, Sa 11.00-14.00 Uhr). Rechtzeitig zur Verleihung erscheint im Kunstmann Verlag München der Band „Michael Sowa – Meister der komischen Kunst“ (112 Seiten, 16.- €; mit einem Vorwort von ATAK).

ELCH-Gemeinde, freue Dich ! Es wird wieder geELCHt !!!


4. Juli 2013

Antisemitismus-Vorwurf gegen Ernst Kahl

Eine eigentlich unglaubliche Geschichte, die sich da mit unfreiwilliger Beteiligung unseres ELCH Ernst Kahl abspielt…. Vor längerer Zeit schon malte Kahl für die Zeitschrift „Der Feinschmecker“ eins seiner typischen Blätter : einen monsterähnlichen Vielfraß, einen „Gourmand“, der sich nach Strich und Faden bedienen lässt… Das Bild landete auf verschlungenen Wegen auch im Archiv der „Süddeutschen Zeitung“, aus der sich – nicht unüblich – die einzelnen Redaktionen bedienen, wenn sie eine „passende“ Illustration brauchen. Diesmal aber waren die Blattmacher offenbar betrunken oder sonstwie umnachtet – jedenfalls fand sich Kahls Blatt plötzlich als Begleitung von zwei Buchbesprechungen über Zionismus wieder und bekam eine hochgradig fragwürdige Bildunterschrift verpasst… In dieser Kombination mutierte das Werk unseres geschätzten Freundes und ELCH-Preisträgers Kahl plötzlich zu einem bildnerischen Manifest des Antisemitismus ! Wer Ernst Kahl durch sein Werk oder seine Person auch nur ein ganz klein wenig kennt, weiss, wie völlig absurd diese Unterstellung ist – zumal der Künstler auch von der SZ nicht über die Verwendung seines Bilder unterrichtet oder gar um sein Einverständnis gebeten wurde ! So gab es üble Schelte von Broder bis zu den Autoren in den sozialen Netzwerken, ein echter „Shitstorm“ brach los…. Und Kahl steht fassungslos vor dem Berg wütender Angriffe….
Inzwischen hat sich die SZ für den „Fauxpas“ entschuldigt, es wird Schadensbegrenzung betrieben. Aber : so schnell kann es in unserer Medien-Gesellschaft passieren, dass ein gänzlich unschuldiger satirischer Künstler in Verbindung mit brauner Gesinnungs-Jauche gebracht wird…

Die SZ möge sich mächtig schämen, in mehr als einer Hinsicht !

http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/antisemitismus-vorwurf-sueddeutsche-nennt-veroeffentlichung-fehler-a-909299.html

16. Juni 2013

Gernhardt-Preise vergeben...

Der zunehmend vielbeachtete "Robert-Gernhardt-Preis" geht in diesem Jahr an die Autoren Ricarda Junge und Paulus Böhmer. Der Preis ist mit 24000 € dotiert und wird am 5.9.2013 in Frankfurt überreicht. Der ELCH wünscht weiterhin erfolgreiches Schaffen !

12. Juni 2013

Unsere ELCHin !

Das hat sie auch wirklich verdient :
Unsere ELCHin Franziska Becker erhält den Wilhelm-Busch-Preis 2013 !
Ganz herzlichen Glückwunsch, liebe Franziska !

20. Februar 2013

Namensgebers Jubeltag !

Man glaubt das ja nicht. Aber Fritz Weigle, bekannt auch als F.W. Bernstein, feiert am 4. März 2013 seinen 75. Geburtstag ! Überaus netterweise widmet ihm das CARICATURA Museum in Frankfurt eine Werkschau (Eröffnung am 13.3. der Hingucker läuft dort bis zum 7.7.13), und die wird sehenswert werden !
Göttingen gratuliert etwas später - anläßlich der Verleihung des ELCH am 19.10. 2013 (oops ! - haben wir da was verraten ?) könnte es durchaus sein, dass wir den verehrten Professor B. incl. seinen Bildern begrüßen dürfen....
Spätgeborenen sei zur Information noch einmal das aktuellste aller Bernstein-Bücher ans Herz gelegt : "F.W. Bernstein - Meister der komischen Kunst", Kunstmann Verlag München 2012, in jeder guten Buchhandlung für 16.- € zu bekommen !

4. Januar 2013

Wenn ELCHE jubeln....

...dann ist das nicht nur ein ungeheures Spektakel, es hat auch einen Grund !
Am 6. Januar wird unser Preisträger EMIL STEINBERGER, der Ewigjunge, genau 80 Jahre alt !!! Voller Respekt, Verehrung und Liebe verneigen wir uns vor Dir, lieber Emil --- und wünschen Dir noch viele, viele Jahre voller genialer Humor&Satire-Arbeit ! Du darfst auch gern mit 100 aus einem Fenster steigen – aber verschwinden darfst Du nie !!!
Allerherzlichste Glückwünsche von den ELCH-Hegern und den Mit-ELCHen !!!


27. Dezember 2012

Don´t panic ! Ein ELCH wird kommen....

Liebste ELCH-Freunde – das ehrt und freut uns natürlich, dass viele von Euch schon jetzt so aufgeregt und neugierig in Sachen des ELCH 2013 sind... Dank für all die netten Anfragen ! Aber : gut Ding will Weile haben; und das gilt nicht zuletzt für Preis-Verleihungen. Wenn der ELCH zum Beispiel an einen Vertreter der Komischen Kunst, also einen Zeichner, Maler, Graphiker gehen soll : möchten wir für ihn natürlich eine große Ausstellung ausrichten. Was aber, wenn der Kandidat selbst schon Ausstellungen in Arbeit hat (mit oft vier- bis fünfjährigen Vorlauf- und Planungs-Zeiten) ? Und überdies die schönen Räume im Alten Rathaus zu Göttingen auch schon fast durchgehend belegt sind ? Oder : wir würden die Brosche gern am Revers eines Bühnen-Künstlers befestigen – dieser aber hat wie etwa seinerzeit der Josef Hader 360 Auftritte im Jahr, oder wie Otto Waalkes zeitraubende Film-Projekte am Start, und unsere lieben Kollegen vom Deutschen Theater können auch nicht so einfach ganze Spielpläne über den Haufen werfen, um einen Abend für die ELCHE freizuschaufeln ? Wenns denn dann endlich einen Termin hat : ist das auch einer, an dem die gewünschten Laudatoren, Kabarettisten, Musiker des Begleitprogramms können ? Und vor allem auch : möglichst viele unserer geliebten Alt-ELCHE ?? Es braucht halt fast immer viel, viel Zeit und Verhandlungen, um alles gebührlich auf die Reihe zu bekommen.... Habt also bitte noch ein wenig Geduld mit uns – die Planungen sind im vollen Gange, und irgendwann werden wir uns hochoffiziell und auf allen Kanälen melden, um erneut stolz zu verkünden : "Der ELCH 2013 geht an......!"

3. Dezember 2012

Der definitive Geschenk-Tipp !

Wo findet man in diesen Tagen einen Geschenke-Laden, in dem für wirklichen JEDEN was zu finden ist, der einem selbst dementsprechend Zeit spart, und wo die Preise für Hochklassiges dennoch absolut erschwinglich sind ? Nicht einfach.... Oder doch ?
Schauen Sie einfach in die Buchreihe "MEISTER DER KOMISCHEN KUNST" des Kunstmann Verlags (erhältlich in der kleinen Buchhandlung um die Ecke und bei allen Großen Versendern) – Herausgeber und Verlegerin gehören zur Jury des ELCH, was ja wohl letzte Zweifel zerstreuen sollte ! Und die ELCHE sind bestens vertreten in den excellent gedruckten, gebundenen Bänden, die per Stück 16 € kosten und neben vielen, vielen urkomischen und zeitlosen Klassikern der modernen Bild-Satire auch noch private Fotografien der Künstler, alle nötigen Infos zu den Schöpfern, vielfach auch Interviews, Gedichte sowie literarische Texte enthalten.... Dazu amüsante Werk-Einführungen von Autoren wie Roger Willemsen, Ottfried Fischer, Peter Ensikat, Gerhard Polt, Konstantin Wecker, Vincent Klink, Eckart von Hirschhausen, Wiglaf Droste, Bernd Eilert u.v.a.
Einzelbände zu unseren ELCHEN liegen vor über :
Marie Marcks, Chlodwig Poth, Robert Gernhardt, F.W. Bernstein, Hans Traxler und Ernst Kahl; außerdem zu vielleicht zukünftigen ELCHEN wie Gerhard Glück, Frank Hoppmann, BECK, Barbara Henniger, Rudi Hurzlmeier, Erich Rauschenbach, Bernd Pfarr, Greser&Lenz, und für die Zeit nach Weihnachten : Gerhard Haderer, JAMIRI, Til Mette, Michael Sowa...
Vergessen Sie nicht, sich auch selbst zu beschenken –
Der ELCH wünscht Ihnen eine wahrhaft FRÖHLICHE WEIHNACHT !!!

31. October 2012

Vom ELCH zum GRIMM

Unsere ELCHE machen beständig Freude ! Nun wird Hans Traxler der erste Preisträger des Ludwig-Emil-Grimm Preises sein. Eine prominent besetzte Jury hat einstimmig entschieden, den Frankfurter Graphiker, Journalisten und Schriftsteller mit dem neugeschaffenen und 2012 erstmals verliehenen Preis auszuzeichnen. Oberbürgermeister Claus Kaminsky freut sich über die Entscheidung der Experten : "Wer würde sich besser eigenen, die Reihe der Ludwig-Emil-Grimm-Preisträger zu eröffnen als einer, der mit seiner "Wahrheit über Hänsel und Gretel" für Furore gesorgt hat." Die überaus gekonnte Parodie auf das berühmte Grimmsche Märchen hatte in den 60er Jahren für große Aufregung gesorgt, denn Traxler hatte in seiner Aufarbeitung das Märchen vermeintlich als romantische Verfälschung eines Raubmordes enttarnt. Den Grimm-Preis erhält Traxler jedoch für seingraphisches Lebenswerk mit zahlreichen pointierten Karikaturen.
Die Preisverleihung findet am 17. November in Schloss Philippsruhe statt. Gleichzeitig wird in den Galerieräumen im zweiten Obergeschoss von Schloss Philippsruhe eine Ausstellung mit Werke des Künstlers eröffnet.
Der neue Künstler-Preis löst den Cläre Roeder-Münch-Preis (1991-2011) ab und will das Andenken an den Maler Ludwig Emil Grimm (1790-1863) ehren. Der dritte der Grimm-Brüder, dessen 222. Geburtstag es in diesem Jahr zu feiern galt, hat unter anderem das berühmte Doppelporträt der beiden Märchensammler geschaffen. Doch auch seine Märchenillustrationen zählen zu den eindrucksvollsten ihrer Art der romantischen Kunst.

30. September 2012

Drei Wochen Zugabe !

Die große Retrospektive unserer ELCHIN Marie Marcks im Frankfurter CARICATURA-Museum ist verlängert worden - sie (die Ausstellung) läuft noch bis zum 11.11.2012 ! Wenn das kein Angebot ist !

21. August 2012

Es gibt Arbeit, liebe ELCH-Freunde !

Ein Relaunch unserer ELCH-Seite steht an --- und da hoffen und bitten die ELCH-Hüter ganz unverschämt um Mithilfe... Hat denn nicht noch jemand ein paar Fotos von den ersten ELCH-Verleihungen an CHLODWIG POTH und ROBERT GERNHARDT aus den Jahren 1997 und 1999 ??? Oder eine der damaligen Einladungskarten ? Oder ganz ungewöhnliche Schnappschüsse auch von späteren ELCH-Vergaben ? Oder spannende Privat-Erinnerungen an die Veranstaltungen, die heutige Fans interessieren könnten ? Wir Hüter waren ja noch so jung und aufgeregt und mit Sonstwas beschäftigt - wir haben leider manches verkramt und anderes erst gar nicht wahrgenommen... Mit Honoraren für gelieferte Schätze ist nicht zu rechnen - aber das ein oder andere Buch-Paket wird als Dank gern geschnürt werden ! Bittebitte : sendet Eure Beiträge an WP Fahrenberg... (Kontaktdaten im Impressum !)

NeuereÄltere