Home Der Göttinger ELCH
Ausgezeichete Elche:
 Verleihung   Fotos   Urkunde   Vita   Werke   Nachruf 
1997 Chlodwig Poth
1999 Robert Gernhardt
2000 Gerhard Polt
2001 Harry Rowohlt
2002 Marie Marcks
2003 F.W. Bernstein
2004 Emil Steinberger
2005 Otto Waalkes
2006 Hans Traxler
2007 Ernst Kahl
2008 Biermösl Blosn
2009 Helge Schneider
2010 Olli Dittrich
2011 Josef Hader
2012 Franziska Becker
2013 Michael Sowa
2014 Georg Schramm
2015 Rudi Hurzlmeier
2016 Max Goldt
2017 Gerhard Gläck
News
Geschichte
Oheim Lichtenberg
Rudeltreffen
Rudeltreffen II
Links
Impressum

U R K U N D E

zur Verleihung des

Göttinger ELCH 2002

an die Satirikerin, Zeichnerin und Graphikerin

Marie Marcks

- Heidelberg -

Es gibt sehr wenige Künstlerinnen und Künstler satirischer Provenienz, deren spezifische Handschrift sich generationsübergreifend in den Köpfen und Herzen zahlloser Betrachter wahrlich festgesetzt hat...
Marie Marcks ist hierbei die Vortrefflichste !
Dies nicht nur aufgrund ihres exceptionellen, sofort zuordnenbaren Zeichenstils und ihrer grandiosen Fähigkeit, selbst komplizierteste gesellschaftliche Zusammenhänge und Abläufe in vielsagenden wiewohl jederzeit nachvollziehbaren Szenarien zu verdichten - bei Marie Marcks verbinden sich kühl analysierende Distanz, blitzgescheite Sensibilität und nie erlahmender Kampfesmut mit HERZ pur...

Die Chronistin eines halben Jahrhunderts, die Feministin der ersten Stunde, die Moralistin voller selbstironischer Leichtigkeit hat die politischen und "privaten" Bewegungen der letzten Jahrzehnte mit ihrer Kunst nicht nur begleitet, sondern auch vorangetrieben; ihr Werk ist weg-weisend, und wird es lange bleiben.

Der ELCH 2002 geht an eine Künstlerin, die die Bezeichnung "große alte Dame der deutschen Satire" zwar verdient hat, die sie jedoch (zu Recht !) gar nicht so gern hört.
Ihre Arbeiten und ihre Persönlichkeit machen sie aber in jedem Falle, in einem besonderen Sinne, und sowohl im weiblichen wie im männlichen Sprachgebrauch zur :
"Frau an unserer Seite...".

Göttingen, 1. Januar 2002

Für die Jury :

Jürgen Danielowski
Oberbürgermeister der Stadt Göttingen

Die Jury 2002 :
Kulturamt Göttingen - Hilmar Beck
Ausstellungsbüro Göttingen - WP Fahrenberg
Arkana Verlag Göttingen - Tete Böttger
Historisches Museum Frankfurt - Achim Frenz
Caricatura Galerie Kassel - Martin Sonntag
ELCH-Preisträger 2001 - Harry Rowohlt