Home Der Göttinger ELCH
Ausgezeichete Elche:
 Verleihung   Vita   Werke   Presse 
1997 Chlodwig Poth
1999 Robert Gernhardt
2000 Gerhard Polt
2001 Harry Rowohlt
2002 Marie Marcks
2003 F.W. Bernstein
2004 Emil Steinberger
2005 Otto Waalkes
2006 Hans Traxler
2007 Ernst Kahl
2008 Biermösl Blosn
2009 Helge Schneider
2010 Olli Dittrich
2011 Josef Hader
2012 Franziska Becker
2013 Michael Sowa
2014 Georg Schramm
2015 Rudi Hurzlmeier
2016 Max Goldt
2017 Gerhard Gläck
2018 Pit Knorr und Wiglaf Droste
2019 Gerhard Haderer
2021 Maren Kroymann
News
Geschichte
Oheim Lichtenberg
Rudeltreffen
Rudeltreffen II
Links
Impressum
Datenschutzerklärung
© Mirjam Knickriem

Werke

Diskografie

1983: Maren Kroymann – Auf du und du mit dem Stöckelschuh. Doppel-LP.
2001: Gebrauchte Lieder. (Zusammen mit der Jo Roloff Band.) CD.
2012: In My Sixties. CD.
2019: Fredrik Vahle: Zugabe. Musiker interpretieren seine schönsten Lieder. CD. (Maren Kroymann: „Anne Kaffeekanne“.)

Satiresendungen

1. Eigene Show

1993–1997: Nachtschwester Kroymann (18 Folgen und 1 Special) (ARD)
seit 2017: Kroymann (ARD)

2. Mitwirkung

1996: Lukas, Folge: Das Aktfoto (Sitcom mit Dirk Bach) (ZDF)
1999: Gisbert, alle sechs Folgen (Sitcom mit Hape Kerkeling) (ARD)
2001: Lukas, Folge: Lass die Unterwäsche an (Sitcom mit Dirk Bach) (ZDF)
2011: Die Klugscheißer (zwei Gastauftritte als Frau Bimmerle) (BR)
2012: Leute, Leute! (zwei Auftritte) (ZDF)
seit 2015: Eichwald, MdB, alle zehn Folgen (ZDF neo, ZDF)

Filme

1. Fernsehfilme

1986: Wanderungen durch die Mark Brandenburg (ZDF)
1990: Baldur Blauzahn (WDR)
1993: Wolffs Revier, Folge: Roulette (Sat1)
1996: Wolffs Revier, Folge: Ein wasserdichtes Alibi (Sat1)
1999: Schande (ARD)
2000: Auf eigene Gefahr, Folge: Ladendiebe (ARD)
2000: Auf eigene Gefahr, Folge: Ophelias Rache (ARD)
2000: Tatort: Bienzle und das Doppelspiel (ARD)
2003: Durch dick und dünn (ARD)
2003: Der Preis der Wahrheit (ARD)
2004: Ein Baby zum Verlieben (ARD)
2004: Tatort: Bienzle und der steinerne Gast (ARD)
2006: Nicht ohne meine Schwiegereltern (ZDF)
2008: Tatort: Erntedank (ARD)
2009: Unter Verdacht, Folge: Die falsche Frau (ZDF/Arte)
2009: Tatort: Schweinegeld (ARD)
2010: Es war einer von uns (ARD/Arte)
2011: Bella Block, Folge: Stich ins Herz (ZDF)
2012: Bella Block, Folge: Unter den Linden (ZDF)
2012: Kommissarin Lucas, Folge: Die sieben Gesichter der Furcht (ZDF)
2013: Tessa Hennig – Mutti steigt aus (ZDF)
2013: Mord in den Dünen (ZDF)
2014: Immer wieder anders (ARD)
2014: Für immer ein Mörder – Der Fall Ritter (ZDF)
2014: Seitensprung (ARD)
2015: Zu mir oder zu dir? (ZDF)
2015: Winnetous Weiber (ARD)
2015: Schuld – nach Ferdinand von Schirach, Folge: Schnee (ZDF)
2015: Familie verpflichtet (NDR)
2016: Zweimal lebenslänglich (ZDF)
2018: Ich will (k)ein Kind von Dir (ARD)
2018: Jella jagt das Glück (ZDF)
2016: Die Hochzeit meiner Eltern (ZDF)
2018: Die Diplomatin, Folge: Geheimsache Prag (ARD)
2019: Wilsberg, Folge: Gottes Werk und Satans Kohle (ZDF)
2019: Die Diplomatin, Folge: Böses Spiel (ARD)

2. Fernsehserien

1988: Oh Gott, Herr Pfarrer (13 Folgen, ARD)
1992–1993: Vera Wesskamp (20 Folgen, ARD)
2001–2007: Mein Leben & Ich (74 Folgen, (RTL)
2009–2013: Flemming (16 Folgen, ZDF)
2010: Klimawechsel (6 Folgen, ZDF)
2015: Männer! Alles auf Anfang (7 Folgen, RTL)
2016–2018: Hotel Heidelberg (4 Folgen, ARD)

3. Spielfilme

1992: Brandnacht (Regie: Markus Fischer)
1993: Kein Pardon (Regie: Hape Kerkeling)
1995: Das Superweib (Regie: Sönke Wortmann)
1998: Der Campus (Regie: Sönke Wortmann)
2006: Verfolgt (Regie: Angelina Maccarone)
2008: Die Welle (Regie: Dennis Gansel)
2008: Das Fremde in mir (Regie: Emily Atef)
2009: Undeinleben (Regie: Gesinde Danckwart)
2009: Maria, ihm schmeckt’s nicht! (Regie: Neele Leana Vollmar)
2009: Horst Schlämmer – Isch kandidiere! (Regie: Angelo Colagrossi)
2010: Die Friseuse (Regie: Doris Dörrie)
2012: Zettl (Regie: Helmut Dietl)
2013: Glück (Regie: Doris Dörrie)
2013: Halbschatten (Regie: Nicolas Wackerbarth)
2013: Freier Fall (Regie: Stephan Lacant)
2017: Wendy – Der Film (Regie: Dagmar Seume)
2016: Antonio im Wunderland (Regie: Sven Unterwaldt)
2016: Mängelexemplar (Regie: Laura Lackmann)
2018: Wendy 2 – Freundschaft in Gefahr (Regie: Hanno Olderdissen)
2018: Der Junge muss an die frische Luft (Regie: Caroline Link)
2020: Enkel für Anfänger (Regie: Wolfgang Groos)

4. Dokumentarfilm

2007: Tote Schwule – lebende Lesben (Regie: Rosa von Praunheim)

Sprechrollen

1. Hörspiele

1988: Johannes Müller : Das Klingeln an der Wohnungstür (Regie: Werner Klein, SFB)
1998: Michael Koser : Cocktail für zwei (Regie: Rainer Clute, Deutschlandradio Berlin)
2006: Mariannick Bellot : Weg ins Leben (Regie: Stefanie Horster, Deutschlandfunk Kultur)
2013: Lorenz Schröter : Das Herz ist ein Vollidiot (Regie: Thomas Wolfertz, WDR)
2014: Joy Markert : Der Mendelssohnriss (Regie: Alexander Schuhmacher, Deutschlandfunk Kultur)

2. Hörbücher

2007: Amy Tan : Töchter des Himmels
2008: Daniel Alarcón : Lost City Radio
2009: Mathias Schreiber : Das Gold in der Seele
2010: Elke Heidenreich (Hg.): Ein Traum von Musik. Liebeserklärungen (Beitrag)
2010: Toni Morrison: Gnade
2011: Doris Dörrie: Alles inklusive
2011: Nora Ephron: Ich kann mir alles merken: Nur nicht mehr so lange
2013: Katharina Münk: Die Eisläuferin
2014: Wir Berliner! Prominente über Prominente. 33 x Bewunderung, Staunen, heimliche Liebe (Beitrag)
2017: Yasmina Reza: Babylon
2018: Annie Ernaux: Erinnerungen eines Mädchens