Home Der Göttinger ELCH
Ausgezeichete Elche:
 Verleihung   Fotos   Urkunde   Vita   Werke 
1997 Chlodwig Poth
1999 Robert Gernhardt
2000 Gerhard Polt
2001 Harry Rowohlt
2002 Marie Marcks
2003 F.W. Bernstein
2004 Emil Steinberger
2005 Otto Waalkes
2006 Hans Traxler
2007 Ernst Kahl
2008 Biermösl Blosn
2009 Helge Schneider
2010 Olli Dittrich
2011 Josef Hader
2012 Franziska Becker
2013 Michael Sowa
2014 Georg Schramm
2015 Rudi Hurzlmeier
2016 Max Goldt
2017 Gerhard Gläck
News
Geschichte
Oheim Lichtenberg
Rudeltreffen
Rudeltreffen II
Links
Impressum

U R K U N D E

zur Verleihung des

Göttinger ELCH 2000

an den Kabarettisten, Satiriker, Schauspieler, Autor und Filmemacher

Gerhard Polt

- Schliersee -

Gerhard Polt nimmt seit rund dreißig Jahren eine absolute Ausnahmeposition in der deutschsprachigen Kabarett-Szene ein.
Seine Soloprogramme wie "Tschurangrati" oder "DiriDari", seine Beiträge zu "Scheibenwischer", seine Filme wie "Man spricht Deutsh" oder "Kehraus" belegen die Einzigartigkeit seines Schaffens und heben sein Werk aus der Masse seiner zahlreichen Adepten und Plagiatoren unverkennbar und dauerhaft heraus.

Polt hat - bestenfalls vergleichbar mit Karl Valentin - eine ureigene, knorrige Stilform des modernen, wiewohl bajuwarischen Kabaretts geschaffen, die sowohl vom Zeitgeist geprägt ist, als auch diesen mitgeprägt hat.

Die Vergabe des ELCH an Gerhard Polt soll daher besonders die überaus facettenreiche und hochintelligente Beobachtungsgabe des Künstlers würdigen. Wohl kein anderer Kabarettist hat die Lebenslügen und Widersprüche einer ganzen Generation so punktgenau, frech und mitleidsvoll mit so unterschiedlichen Medien dargestellt, ergründet und begründet. Dazu brauchte Polt nie die knallige Pointe - der Spiegel, den er seinen Zeitgenossen vorhält, ist klar genug.

Der ELCH geht im Jahr 2000 an einen Meister des Sehens und Verstehens; an einen der überaus seltenen Philosophen des Kabarett.

Göttingen, 1. Januar 2000

Für die Jury :

Dr. Rainer Kallmann
Oberbürgermeister der Stadt Göttingen

Die Jury 2000 :
Kulturamt Göttingen : Hilmar Beck
Ausstellungsbüro Göttingen : WP Fahrenberg
Arkana Verlag Göttingen : Tete Böttger
Caricatura Galerie Kassel : Achim Frenz & Andreas Sandmann
ELCH-Preisträger 1999 : Robert Gernhardt